5 Vorurteile gegenüber E-MTBs: MTB gegen E-MTB auf der Piste

26.06.2017 12:04

Was ist von dem zunehmenden E-MTB Trend zu halten?

Unter eingefleischten Mountainbikern schwelt seit längerem die Diskussion, was man denn vom zunehmenden E-MTB-Trend halten soll. Die Meinungen gehen dabei stark auseinander. Häufig fallen in diesem Zusammenhang Sätze wie: "Wer trotz gesundheitlicher Probleme noch Mountainbike fahren will, soll halt E-MTB fahren" oder "Diese fahrenden Akkukisten haben auf dem Trail nichts zu suchen".

Die häufigsten Vorurteile gegenüber E-MTBs

  • E-MTBs sind nur was für Rentner.
  • E-MTB Fahren strengt doch überhaupt nicht an.
  • E-MTBs sind für richtiges Gelände nicht gemacht.
  • E-MTB-Fahren hat nix mit Sport zu tun.
  • Möchtegernmountainbiker verstopfen doch nur die Pisten.


Wo könnte man so einen Disput besser klären, als auf der Piste? Wir von Elektrofahrrad24 haben uns deshalb mit den Jungs von pfadlinig.net zusammengetan und uns eine schöne Enduro-Strecke ausgesucht.

Ein längst überfälliges Battle: Strom gegen Muskelkraft, Jan gegen David, E-Enduro gegen klassisches Enduro-Mountainbike.

Unsere zwei "Versuchskaninchen" Jan und David wurden von uns auf die Strecke gelassen, um herauszufinden, ob ein E-Enduro ein klassisches Enduro schlagen kann, wenn es ins Gelände geht. Natürlich haben wir keine Mühen gescheut und einen Teil der Dresdner Heide extra in den Filmstudios Babelsberg nachbauen lassen. ;-)

MTB-Rennen auf der Piste - Jan gegen David

Nur so viel vorweg: Es war ein Tag voller Spannung, derber Wortgefechte und viel viel Spaß! Das Ergebnis bleibt allerdings noch offen. Es wird einen Film dazu geben. Wer wissen will, wie es ausgegangen ist, sollte sich noch bis Anfang August gedulden und immer mal wieder auf unsere Seite schauen. :-)

mtb-gegen-emtb.jpg