2015 Bosch E-Bike Neuheiten

27.06.2014 12:25

Das kommende Jahr wirft seine Schatten auf den E-Bike-Markt voraus. Neben den Lösungen für integriertes Schalten (e24 berichtete), dürfen wir uns auf weitere spannende Neuheiten aus dem Hause Bosch für 2015 freuen.

Bordcomputer Bosch Nyon

Nachdem Bosch den Bordcomputer schon 2013 auf der Eurobike vorgestellt hatte, geht dieser nun endlich in Serie. Ab September sollen erste Elektrofahrräder, ausgestattet mit dem kleinen Multitalent, in den Fachhandel kommen. Der neue Nyon kann alles, was die Bosch Intuvia-Steuerzentrale konnte. Doch neben den klassischen Informationen zur Reichweite und Unterstützungsstufe sowie Tretleistung oder Ladezustand des Akkus bringt Nyon nun auch noch die Funktionen eines Navigationsgerätes mit. Fahrer können sich nun mit dem Bosch E-Bike-Portal verbinden, oder individuell geplante Touren per Wifi vom Heimrechner auf den Bordcomputer ziehen. Bei der Anzeige der Streckenansicht kann man zwischen 2D und 3D wählen.

Fitnessfreaks können den Nyon auch als Trainingshilfe nutzen, entsprechende Daten aufzeichen und auswerten. Ein Pulsgurt, der via Bluetooth 4.0 mit dem Nyon verbunden wird, liefert Daten zu Herzschlag und Puls.

Ladegerät-Adapter

Alte Akkus lassen sich zukünftig auch mit den neuen Systemen laden. Der Charger Adapter, den Bosch als weitere Neuheit für 2015 angekündigt hat, verbindet die Akkus aus der Classic+ Linie mit den Ladegeräten der neuesten Generation. Zum Einsatz kommt der neue Adapter auch dann, wenn Fahrer des Classic+ Systems das neue Reiseladegerät nutzen wollen.

Reiseladegerät

Der Travel Charger, das neue Bosch-Reiseladegerät für Elektrofahrräder, soll schon Ende diesen Jahres in den Fachhandel kommen. Über einen 12-Volt-Stecker an der Bodsteckdose lassen sich Akkus mittels Adapterkappe am Zigarettenanzünder laden. Selbstverständlich bringt das Reiseladegerät einen Entladeschutz für die Autobatterie mit.

Großer Akku

Update: Die Markteinführung eines größeren Akkus ist von Seiten Bosch zunächst nicht geplant. Alle Modelle 2015 werden also mit den bekannten 300 und 400 Wh Akkus ausgeliefert.

Inwieweit im Modelljahr 2016 ein größerer Akku angeboten wird, ist offen. Aus unserer Sicht erscheint dies nur logisch und würde den Wettbewerbsvorsprung anderer Hersteller reduzieren. In jedem Fall wäre der 500 Wh E-Bike Akku die richtige Antwort von Bosch E-Bike auf die Wünsche der Kunden.

Ursprüngliche Meldung: Für 2015 wird Bosch voraussichtlich auch einen neuen größeren 500 Wh E-Bike Akku auf den Markt bringen. Mit 500 Wattstunden wird der neu Bosch E-Bike Akku für die Active und Performance Line eine deutlich höhere Reichweite zulassen. Über die Verfügbarkeit ist noch nichts bekannt.

Classic+

Bosch wird sich 2015 ganz auf die Produktlinien Active und Performance konzentrieren und diese weiter ausbauen. Die vor fünf Jahren gestartete Produktlinie Classic+ wird weiter fortgeführt - die Ersatzteile für die Bosch Classic Line sind bei uns erhältlich.

Bosch E-Bike System 2016

  • Bordcomputer Nyon von Bosch
  • Ladegerät Adapter von Bosch
  • Reiseladegerät für Elektrofahrräder von Bosch

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.