Tagfahrlicht von Busch & Müller - 2011 neu

03.11.2010 00:00

Auf der Eurobike für 2011 zum ersten Mal präsentiert, sind nun die ersten Scheinwerfer von Busch und Müller mit Tagfahrlicht erhältlich.

Die Fahrrer von Elektrofahrrad, Pedelec, E-Bike, Trekkingrad und anderen Bikes sollen nun auch am Tag besser erkannt werden. Eine gute Idee angesichts des Problems, das Radfahrer im Straßenverkehr immer noch häufig übersehen werden. Nach Angaben von Busch und Müller kann diese Aufgabe der normale Scheinwerfer nicht übernehmen da der Lichtstrahl, richtig eingestellt, nach oben limitiert ist durch seine scharfe Hell-Dunkel-Grenze. Dies leuchtet, im wahresten Sinne des Wortes, ein.

Erschienen ist das Tagfahrlicht bisher beim Lumotec IQ Cyo und dem Lumotec IQ Fly. Auf Basis der 40- oder 60-Lux-Scheinwerfer-Technologie übernehmen nun 4 bzw. 6 superhelle LED´s das Tagfahrlicht. Dabei haben die sehr guten Busch und Müller-Ideen noch einen doppelten Clou für den geneigten Fahrer eines Elektrofahrrad oder anderen Bikes parat:

2 der LED´s werden auch gleich als Standlicht verwendet. Im Tagfahrmodus, dessen Abwechslung mit dem Nachtfahrmodus durch einen Sensor gesteuert wird, leuchten die Tagfahr-LED´s und der Hauptscheinwerfer in abgedimmter Funktion. Dies ist auch in der Nacht StVZO-zugelassen.

Als technische Voraussetzung empfiehlt sich laut Busch und Müller natürlich die Nutzung in Kombination mit einem Nabendynamo. Hier von uns gleich der Hinweis, dass auch Flyer Elektrofahrräder 2011 neben der Grundausstattung mit Nabendynamo voraussichtlich zumindest teilweise mit Tagfahrlicht erscheinen werden.

Für mehr Informationen besuchen Sie die Homepage von Busch und Müller.

  • Busch & Müller präsentieren neue Scheinwerfer mit Tageslicht

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.