Rückruf Pegasus Elektrofahrräder von ZEG

16.07.2010 00:00

Die Zweirad Einkaufsgenossenschaft ZEG, der europaweit ca. 960 Fahrradgeschäfte angehören, ruft freiwillig 11.000 Elektrofahrräder zurück.

Wie das Unternehmen mitteilte, sei es bei einigen Modellen zu Rahmenbrüchen gekommen. Die betroffenen Pegasus Räder sind folgende:

Electra 1, Electra 2, E-Bike Li-Tec 1, E-Swing, E-Bike 1 und E-Bike 2

Auf Grund der Gefährlichkeit von Rahmenbrüchen im öffentlichen Verkehr, ist dieser Schritt auch in der Konsequenz mit 11.000 betroffenen Elektrofahrrädern nachvollziehbar.

Wer solch etwas verhindern möchte, der sollte sich die in der Schweiz produzierten Flyer Elektrovelos von der Biketec AG anschauen. Die dort verbauten Rahmen sind speziell für Elektrofahrräder und die gewichts- und geschwindigkeitsbedingten Mehrbelastungen gemacht. Hier wird Schweizer Qualität noch gelebt. Dabei profitieren die Flyer Elektrovelos von der jahrelangen Vorreiterarbeit und Innovationsführerschaft bei Elektrofahrrädern durch die Biketec AG.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.