Kalkhoff präsentiert eigenen Elektrofahrrad - Antrieb mit Mittelmotor

30.03.2011 00:00

Eine echte Schlagzeile im Elektrofahrrad - Markt: auf der VeloBerlin wurde das Pedelec mit dem eigenentwickelten Mittelmotor und Rücktritt vorgestellt. Es ist damit tatsächlich das erste Elektrofahrrad, das in einem Pedelec mit Mittelmotor einen Rücktritt hat. Bisher mußten Kunden, die unterlegenen Frontmotor - Pedelecs nehmen oder eben auf die dritte Bremse verzichten.

Mit dem Antrieb aus dem Hause Derby Cycles ist Kalkhoff ein echter Schachzug gelungen. Man darf gespannt sein, wie man bei Kalkhoff mit dem eigenen Elektrofahrrad - Antrieb weiter verführt. Nach eigenen Aussagen entsprach man damit einem vielfach geäußerten Kundenwunsch. Insbesondere für Kundinnen und Kunden ab 50 Jahren sei die Bequemlichkeit des Mittelmotor - Elektrofahrrad mit zusätzlicher Rücktrittbremse interessant.

Hier ein paar interessante Facts zum Impulse:

  • bessere optische Integration des Akkus in die Rahmenkonstruktion
  • tiefer Schwerpunkt des Mittelmotors und 3.Bremse
  • neu sind auch mehrere Sensoren, die Kadenz-Unabhängigkeit der Leistung sowie sanfteres Anfahren bringen sollen
  • der 11 Ah-Akku des Kalkhoff Impulse (x36V=396Wh) soll 1100 Ladezyklen durchhalten und eine Reichweite von bis zu 100 km pro Akku-Ladung bringen
  • neu ebenfalls beim Kalkhoff Impulse: Laden des Akkus sowohl in der Ladeschale als auch direkt im Elektrofahrrad

Hier weitere Informationen auf unseren Kalkhoff Impulse Produktseiten oder bei Kalkhoff

  • Kalkhoff Elektrofahrrad - Impulse Antriebssystem

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.