BeMobility - Förderprojekt verbindet Nahverkehr und Elektromobilität

13.01.2010 00:00

Von den [[https://www.elektrofahrrad24.de/news_modellregionen_elektromobilitaet.html|Modellregionen Elektromobilität]] berichteten wir bereits. Im Rahmen des groß angelegten Förderprogramms der Bundesregierung steigt die Deutsche Bahn dieses Jahr mit einem Förderprojekt in der Region Berlin-Potsdam ein.

Wie aus einer Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG hervorging, startet im Herbst 2010 die zweijährige Testphase des Pilotprojekts BeMobility.

So werden an Übergangspunkten vom Nahverkehr in dem bzgl.Von den Modellregionen Elektromobilität berichteten wir bereits. Im Rahmen des groß angelegten Förderprogramms der Bundesregierung steigt die Deutsche Bahn dieses Jahr mit einem Förderprojekt in der Region Berlin-Potsdam ein.

Wie aus einer Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG hervorging, startet im Herbst 2010 die zweijährige Testphase des Pilotprojekts BeMobility.

So werden an Übergangspunkten vom Nahverkehr in dem bzgl. ÖPNV bestens ausgebauten Großballungsraum Berlin-Potsdam Elektrofahrräder und Elektroautos samt Ladeinfrastruktur installiert. Gebucht wird z.B. das Elektrofahrrad dann per Handy oder mit einer speziellen Karte. So kann man dann ohne Aufwand mit dem Elektrofahrrad sich kostengünstig und umweltfreundlich weiterbewegen. Ein Konzept das gerade bzgl. Verkehrs- und Abgasemissionen im solch Ballungsräumen großes Potential hat, zumal man das Elektrofahrrad oder Elektroauto an anderen Übergangspunkten wieder abgeben kann. Interessant ist auch die Idee, die Akkus vom Elektrofahrrad oder Elektroauto an den Ladestationen nur mit regenerativ erzeugtem Strom zu speisen. Dies paßt zum Grundkonzept hinter dem Programm der Modellregionen Elektromobilität. Gestartet wird im Herbst mit 50 Elektrofahrrädern und 40 Elektroautos.

Hier noch der Link zur Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG.

  • BeMobility Förderprojekt

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.