Finde Dein Leih-E-Bike bei Google-Maps!

17.12.2018 13:44

Die Headline klingt hoffnungsvoll. Denn zunächst läuft die Kooperation von Google Maps nur mit dem Anbieter LimeBike. Und: Die Anzeige funtkioniert auch nur für 13 ausgewählte Städte – interational. Und: Es funktioniert auch nur für Anwender, die die Lime-App installiert haben. Viele Einschränkungen also. Trotzdem weist die Entwicklung in die richtige Richtung.

LimeBike bei GoogleMaps

Quelle: LimeBike

Zukunftsmusik: Leih-Fahrräder bei Google-Maps

Denn grundsätzlich ist es ein enormer Mehrwert, wenn Anwendungen wie Google Maps dazu benutzt werden können, Leih-Standorte von Elektro-Scootern, E-Bikes und natürlich auch von konventionellen Fahrräder abzurufen. Dieses Baby macht nun die ersten Schritte.

Für 13 Städte weltweit zeigt die Google Maps-App seit dem 13.12.2018 die Standorte von Elektro-Scooter und E-Bikes von Lime. Gezeigt wird der Weg zum Standort aller verfügbaren Fahrzeuge auf der angegebenen Route, die Entfernung und die voraussichtlichen Kosten, für die Strecke, die man definiert hat. Die Lime-App, die man dann für die Buchung braucht, kann direkt aus Google Maps heraus gestartet werden.

Welche Städte sind dabei?

Für den Start der Lime-Integration in Google Maps haben die Unternehmen folgende Städte gewählt: Neuseeland: Auckland, Australien: Brisbane, USA: Austin, Baltimore, Dallas, Indianapolis, Los Angeles, San Diego, Oakland, San Antonio, San Jose, Scottsdale und Seattle.

Wir sind gespannt, welche Städte folgen. An den beiden Standorten von Lime in Deutschland - Berlin und Frankfurt - wäre es ja wünschendwert.