Klein, super stark und extrem nützlich – Das Tern GSD s00 ist ein wohldurchdachtes Cargo-E-Bike

26.06.2018 10:41

Kleiner Riese ganz groß – oder: Mehr Fahrrad geht nicht. Tern demonstriert mit seinem weiterentwickelten Compact Utility E-Bike GSD s00, wie durchdacht ein Cargo-E-Bike sein kann. Das Folgemodelle in der GSD-Serie (das GSD steht übrigens für 'Get Stuff Done') ist genauso lang wie ein normales Fahrrad, schleppt aber bis zu 180 Kilo. Dabei ist es so flexibel einstellbar, dass Menschen aller Größen damit den Wocheneinkauf und sogar zwei Kinder zustätzlich transportieren können. Damit dürfte es wohl kaum einen Einsatzzweck geben, für den das Cargo-E-Bike nicht geeignet ist.

Wie ist das Tern GSD s00 ausggestattet?

Damit das Tern GSD s00 nicht nur in der Theorie glänzt, sondern in Sachen Verlässlichkeit, Robustheit und Stabilität auch hält was es verspricht, hat man bei den Komponenten nichts dem Zufall überlassen und das Lastenrad mit dem Allerfeinsten ausgestattet. Neben der Enviolo Cargo-Nabe N380x – ausgelegt für das Schalten und Anfahren unter schwerer Last – sorgt der Bosch Performance Line CX-Motor, als aktuell kräftigster Bosch-Antrieb, für ordentlich Dampf. Nützlich: die leistungsfähige Schiebehilfe. Der Akku hat wahlweise 500 oder 1000 Watt, damit auch mit entsprechender Ladung ordentlich Reichweite drin ist. Wem das noch nicht ausreicht, kann durch die serienmäßige Verkabelung aller GSD-Modelle einen zweiten Akkus aufrüsten.

Tern GSD s00

Auf extreme Lebensdauer ausgelegt

Für extreme Lebensdauer sollen die Boost-Steckachse und die verstärkten Ausfallenden sorgen. Denn das Tern GSD s00 ist nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern auch für kommerzielle Anwendungen von Lieferdiensten konzipiert worden.

Tern GSD s00 Nabe

Für Sicherheit vor Langfingern wurde ein Abus-Rahmenschloss integriert, dessen Schlüssel auch die Batterieverriegelung bedient. Die Hersteller empfehlen trotzdem die zusätzliche Sicherung mit einem schweren transportablen Schloss.

Fachhändler haben das Glück, das Cargo-E-Bike GSD s00 auf der Eurobike, Anfang Juli 2018, testen zu können. Endkunden müssen sich leider noch bis zum ersten Quartal 2019 gedulden. Erst dann soll das Lastenrad für knapp unter 5000 Euro in den Handel kommen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.