Haibike Flyon 2019 - Formvollendete E-MTBs

08.07.2018 21:35

Mit einer schieren Flut an Innovationen hat Haibike auf der Eurobike 2018 das anwesende Fachpublikum überrascht. Mit den neuen Flyon-Modellen stellt der deutsche E-Bike-Hersteller die nächste, unverwechselbare Generation ePerformance vor. Bis auf den charakteristischen Knick im Oberrohr, präsentieren sich die Haibike Neuheiten für 2019 in einer nie dagewesenen, cleanen Optik. Zum neuen intelligenten Design paart Haibike einen neuen Motor, ein innovatives Bedienkonzept und mehr Konnektivität.

Haibike Flyon 2019

"Unsere Vision bei Flyon war es das erste, eigene Haibike ePerformance System über eine Designsprache zum Leben zu erwecken, welche die Markenwerte von Haibike nicht nur verkörpert, sondern verstärkt. Haibike ist im Kern mutig, führend, innovativ und dynamisch. Flyon spricht genau diese Sprache, und schlägt dabei aber auch erfolgreich die Brücke zu sichtbarer Integration und Digitalisierung. Die radikale Einfachheit, die puristische Form gepaart mit der Dynamik der Linien und Flächen machen Flyon zu einer neuen ePerformance Ikone,“ schöner als Benjamin Turck, der Leiter des Haibike-Design-Teams könnte man es kaum ausdrücken.

Haibike entwickelt das Flyon komplett nach eigenen Ideen

Von Grund auf neu durchdacht, hat Haibike mit Flyon die Chance, E-Bikes komplett nach eigenen Ideen zu konzipieren. So können sich alle Komponenten komplett und nahtlos in ein Gesamtsystem einfügen – mit dem Höchstmaß an Integration.

Haibike Flyon Cockpit

Los geht’s am Cockpit mit intuitiv bedienbarer Remote als zentraler Schnittstelle zwischen Fahrer und E-Bike. Unterhalb des Lenkers sitzt der Modus-Schalter, der blind mit dem Daumen bedient werden kann. Feedback gibt die Modus-Anzeige auf dem Display oder der LED-Streifen am Remote, der für jede Unterstützungsstufe die Farbe wechselt. Die Kabelführung liegt vollständig im Flyon-Rahmen: Sämtliche elektrischen, hydraulischen und mechanischen Leitungen, sowohl am Hardtail, als auch am Fullsuspension Bike, liegen innen. Das macht die Optik clean und die Technik ausfallsicherer.

Haibike Flyon-Display, Carbon-Rahmen aus einem Guss, Intube-Akku

Mittig am Lenker sitzt das transflektive Farbdisplay, das auch bei widrigsten Lichtverhältnissen gut ablesbar ist. Auf den vier wechselbaren Screens werden neben den Fahrdaten und System-Informationen auch Trainingswerte wie Pulsmessung oder Kadenz angezeigt.

Haibike Flyon Display

Der neu gedachte Carbon-Rahmen aller Flyon-Modelle wird durch eine neue Akku-Montagemöglichkeit leichter und stabiler: Der Akku wird der Länge nach ins Unterrohr geschoben – durch eine kleinstmögliche Öffnung. Der Intube-Akku wurde gemeinsam mit dem Technologiepartner BMZ entwickelt. Der 48 Volt-Speicher mit 630 Wh Kapazität konnektiert im Rohr magnetisch und verriegelt sich diebstahlsicher. Das Schlosssystem wurde in Zusammenarbeit mit ABUS entwickelt. Über einen Berührungssensor kann der Ladezustand des Akkus abgerufen werden. Geladen wird die wasserdichte Batterie extern, über ein 4 ALadegerät oder bequem am Rad. Ein Schnellladegerät mit satten 10A-Ladestrom bietet Haibike optional an.

HPR 120S, TQ-Motor am Haibike Flyon

Angetrieben werden die neuen Haibike Flyon-Modelle vom kräftigen HPR 120S, TQ-Motor. Haibike ist übrigens der erste Hersteller, der auf den Antrieb des Technologiezulieferers TQ setzt. Mit bis zu 120 Nm Drehmoment gehört der TQ-Motor aktuell zu den leistungsstärksten Mittelmotoren am Markt. Das Geheimnis ist das patentierte Pinring-Getriebe, das auf kleinstem Bauraum extrem kraftvoll agiert. Geschützt wird der Motor durch die Haibike SkidPlate aus faserverstärktem Kunststoff.

Damit die neuen Haibikes nicht nur bei Tag glänzen, wurden sie mit dem integrierten Haibike Skybeamer Beleuchtungssystem ausgestattet. In drei Varianten, mit 150, 300 oder sogar 5000 Lumen Leistung, verfügt der Skybeamer über ein Tagfahr- und ein Ablendlicht und sogar über ein Fernlicht. Bedient wird das Beleuchtungssytem über die Remote oder den Helligkeitssensor – vollautomatisch – am Display. Die Leuchten am Heck sind übrigens auch komplett im Rahmen integiert.

Insgesamt vier Modellreihen der sportlichen XDURO-Serie hat man mit der Flyon-Technik ausgestattet.


Haibike Flyon 2019 - Aktuelle E-MTBs

HAIBIKE E-BIKES - 2018 >>