Mehr sehen mit dem dritten Auge – Das Garmin Varia Radar RTL511

24.04.2018 09:18

Das Baby kann was. Fast könnte man es mit Loriot halten: „Es sitzt und spricht!“ Die Rede ist vom jüngsten Sprössling aus dem Hause Garmin: Das intelligente Rücklichtsystem Garmin Varia Radar RTL511 bringt ein Update seines Radarsystems mit. Somit wird Radfahren und E-Biken noch sicherer. Auch im Design löst es seinen Vorgänger ab und kommt im Hoch- statt im Querformat.

Mehr Sicherheit beim E-Biken mit dem richtigen Rücklicht

Besonders für E-Bikes, die flott auf den Straßen unterwegs sind, wir eine sehr gute Beleuchtung empfohlen. Sehen und gesehen werden! Da kommt das Garmin gerade recht. Als StVZO-konformes Rücklicht mit Radar-Technologie warnt es den Radfahrer und E-Biker durch akustische und optische Signale vor näherkommenden Fahrzeugen, ab einer Distanz von 140 Metern. Auch bei Tageslicht soll es laut Garmin sehr gut erkennbar sein. Eine Lichtstreuung von 220 Grad sorgt dafür, das Biker von Autofahren besser gesehen werden. Selbst bei Tageslicht ist das Licht sehr gut erkennbar und gibt dem Radfahrer zusätzliche Sicherheit. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu 10 Stunden angegeben.

Das Garmin Varia RTL511 ist ein weiterer Baustein im Öko-System von Garmin Connected Bike, das sich ganz leicht, ohne Werkzeug, montieren lässt. Damit ist es sowohl für Rennräder, Touren- und Citybikes, E-MTBS, E-Rennräder oder E-Treckingräder geeignet. Mit dem ANT+ Dongle kann sich das Rücklicht mit anderen Geräten von Garmin, wie zum Beispiel den Edge Fahrradcomputern, kabellos oder über eine Displayeinheit, verbinden.

Rpcklicht Garmin VariaRTL511

Garmin VariaRTL511 (c) Garmin Deutschland GmbH

Zu kaufen gibt es das Garmin Varia Radar RTL511 ab Mai 2018 zum Preis von 199,99 Euro. Wer sich die Displayeinheit dazu leistet, darf 299 Euro berappen.

Wer steckt hinter Garmin?

Seit mehr als 25 Jahren entwickelt Garmin mobile Geräte für Autofahrer, Golfspieler, Piloten, Segler, Läufer, Radfahrer, Bergsteiger oder Schwimmer – kurzum: für aktive Menschen. Garmin unterhält inzwischen 50 Niederlassungen mit insgesamt 11.500 Mitarbeitern. Unter dem Motto "BeatYesterday" geht es Garmin darum, seine Kunden dabei zu unterstützen, gesünder zu leben und sich durch mehr Bewegung einfach wohler zu fühlen. Wohl am bekanntesten sind die Fitness & Health Tracker, die Garmin Smartwatches oder die Golf- und Laufuhren. Das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Schaffhausen (CH) betreibt eigene Forschungs- und Entwicklungsstandorte.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.