Fahrrad und Fitness

Fahrrad, eBike und Fitness

Wer nurFit im Alter dank Pedelec sehr sporadisch das Fahrrad oder Elektrofahrrad aus dem Keller holt, sollte keine Wunder in Sachen Fitness erwarten. Auf regelmäßige Bewegung kommt es an. Verabreden Sie sich mit sich selbst: Radeln und eBiken Sie jedes Wochenende, vielleicht immer am Sonntagvormittag und steigern Sie Ihr Pensum von anfangs einer halben Stunde bis auf zwei Stunden! Oder trainieren Sie jeden zweiten Wochentag!




Fitter werden mit dem eBike – der sanfte Einstieg

Wohl dosiert zu beginnen und sich langsam zu steigern, ist wichtig, wenn man lange keinen Sport mehr betrieben hat. Das Fahrrad und eben gerade das eBike ist dafür das ideale Fitness-Gerät, gerade für Einsteiger oder Umsteiger, die sich zu einseitig belastet haben. Intensität und Trainingsdauer sollten individuell angepasst werden.

Schwingen Sie sich nicht einfach auf Ihr Fahrrad und radeln gleich was das Zeug hält – so erreichen Sie Ihre Ziele nicht. Steigern Sie Ihre Fitness mit Verstand!

Gerade bei längeren Touren ist es wichtig, ruhig und gemütlich zu starten – sich einzufahren. Puls und Körpertemperatur sollen sich leicht erhöhen. Erreichen Sie Ihre gewünschte Herzfrequenz langsam und steigern Sie die Anstrengung entspannt!

Überschaubare Ziele setzen und Training gut vorbereiten

Denken Sie auch an ausreichendes Stretching vor und nach der Tour! Ihre Muskeln und Sehnen werden es Ihnen danken. Auch beim Fitness-Training mit dem Fahrrad gilt: nicht während des Trainings, sondern in der Erholung baut der Körper wichtige Zellen auf.

Setzen Sie sich lieber überschaubare Ziele, als gleich zu viel von sich zu verlangen! So kommen Sie viel eher in den Genuss motivierender Erfolge und können beobachten, wie sich Ihre Fitness kontinuierlich verbessert. Mit gesteigertem Selbstbewusstsein macht das Trainieren noch mehr Spaß.

Die Eckpunkte zum Fitnesstraining mit dem Fahrrad oder eBike:

  • Stretching vor und nach dem eBiken
  • sich einfahren: dosiert beginnen und langsam steigern
  • Puls und Körpertemperatur langsam erhöhen
  • überschaubare Ziele setzen