Elbike – das verspielte Singelspeed aus München

17.05.2018 21:05

Vom Singlespeed zum E-Bike. Die Münchner Firma Urbike startete 2011 mit der Fabrikation und dem Verkauf von Stadtfahrrädern. Spartanisch und trotzdem individualisierbar sowie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis standen damals ganz groß auf der Agenda. Inzwischen bietet Urbike eine breite Palette an Fahrrädern für unterschiedlichste Einsatzzwecke an. Die Ansprüche an ein übersichtliches Design und einen guten Preis sind geblieben. Ziemlich genau vor einem Jahr gab es dann den ersten Prototypen des Elbike, eines E-Bikes, dem man sein Innerstes auf den ersten Blick nicht ansieht.

Das Elbike im Detail

Zum Basispreis von 2000 Euro gibt es nun auch die weibliche Variante. Geblieben ist auch hier die Figur eines puristischen Fixies. Polierter Alurahmen, schmaler Lenker, Sportsattel. Im Vorderrad sitzt der Nabenmotor – ein Ansmann-Antrieb. Der 418 Wh-Akku ist im Unterrohr des Diamantrahmens versteckt, kann aber entnommen werden. Über einen Knopf am Batteriekasten startet der Antrieb. Dort wird auch der Füllstand des Akkus angezeigt. Das kleine Lenkerdisplay gibt Auskunft über die Unterstützungstufe, die von 1 bis 6 reicht.

In der 13 Kilo schweren Grundausstattung gibt es – typisch für das Singlespeed – keine Schaltung – drei Gänge kann man sich für 180 Euro dazu kaufen. Eine achtgängige Nabenschaltung gibt’s für 240 Euro. Das schicke Stufenlosgetriebe von Enviolo für 300 Euro. Ein Schmankerl ist der optionale wartungsfreie Riemenantrieb für 180 zusätzliche Euro. Eine Investition, die lohnt.

Elbike

Elbike in Serie

Weitere Extras, wie Sonderlackierungen, gibt es Online. Das ist übrigens die einzige Quelle, das Elbike zu bekommen. Und das auch erst seit wenigen Wochen, denn in Serie wird erst seit dem Frühjahr 2018 produziert. Wir sind gespannt, ob der Verkauf des E-Bikes ein ebenso magischer Erfolg wird, die die Kickstarter-Kampagne im vergangenen Sommer. In ganz kurzer Zeit hatte die Kampagne das Finazierungsziel damals um ein Vielfaches getoppt. Wir werden Elbike im Auge behalten und berichten ….