Reisen mit dem eBike

Reisen mit dem E-Bike werden zunehmend beliebter. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine größere Reichweite auf technischer Seite dank immer leichterer und leistungsfähiger Akkus, die ein kräfteschonendes Fahrerlebnis ermöglichen. So werden Radreisen auch für Kinder und Senioren noch attraktiver. Elektrofahrrad24 bietet nicht nur das passende Rad für jede Zielgruppe, sondern auch Zubehör wie wetterfeste Kleidung, Anhänger für den Nachwuchs, oder Minitools für Reparaturen.

Viele Reiseanbieter bieten inzwischen Rundum-Sorglos-Pakete. Diese beinhalten neben geeigneten Routenvorschlägen mit ausreichend Ladestationen wahlweise auch Bikes. Denn E-Bike-Akkus gelten als Gefahrengut und dürfen nicht mit ins Flugzeug. Und ehe man sich für Inlandsreisen ein teures Heckträgersystem für den Fahrradtransport per Auto besorgt, wäre ein Pedelec-Probeurlaub sicher sinnvoll.

Auf diese Weise lassen sich Regionen, Landstriche, Länder und ganze Kontinente wesentlich intensiver durchqueren, als mit herkömmlichen Verkehrsmitteln. Man begegnet quasi Mensch und Natur auf Augenhöhe.

Routen entlang großer europäischer Flüsse, wie der Elberadweg, der Weser-, Rhein, Donau- oder Bodenseeradweg zählen schon lange zu den beliebtesten Routen mit dem E-Bike. Auch ganze Regionen wie Bayern, aber zunehmend auch „untypische“ Urlaubsgegenden wie das Ruhrgebiet investieren in Infrastruktur wie Radwegenetze und deren Vermarktung.