e-bike manufaktur macht Langfingern einen Strich durch die Rechnung

14.06.2018 11:42

Fahrrad-Klau schwer gemacht: Die zur Cycle Union gehörende Premiummarke e-bike manufaktur will ab dem Modelljahr 2019 E-Bikes mit serienmäßiger Diebstahlsicherung ausstatten. Dafür wird ein fest verbauter GPS-Tracker mit der hauseigenen App "My Bike" E-Bikes überall lokalisieren können.

Connected E-Bike

Unterstützt wird die e-bike manufaktur hierbei vom Telekommunikationsdienstleister Vodafone. Das Ganze gehört zum markenübergreifenden Programm "Connect“, dessen zweite Stufe die e-bike manufaktur 2019 erklimmen will. Damit werden die E-Bikes Teil der Digitalisierungskampagne 'Internet of Things' (IoT), die sich schlicht auf die Vernetzung von virtuellen und physischen Objekten bezieht.

 e-bike manufaktur App 'My Bike'

E-Bikes über das Mobilfunknetz verknüpfen

Für E-Bike-Hersteller und Fahrrad-Bauer ergibt sich so die Möglichkeit, das Mobilfunknetz für die Verknüpfung von E-Bikes und deren Besitzer zu ermöglichen. Wurde das Bike entwedet, gibt es eine Nachricht direkt auf das Smartphone und die Ortung folgt.

Mir der ersten Modellauslieferung von E-Bikes der e-bike manufaktur im Herbst 2018 soll es mit der festeingebauten Diebstahlsicherung via GPS losgehen. Das passende Programm "Connect“ kostet im ersten Jahr keine Gebühren. Danach kostet es eine schmale monatliche Pauschale von 2,50 Euro – erschwinglich, wie wir finden.