Montage fix & fertig
15 Jahre Erfahrung
schneller Versand
Filtern nach
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

E-Bike Akkus

5 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
5 von 5

Wie finde ich den richtigen E-Bike Ersatzakku?

In der Bedienungsanleitung Ihres E-Bikes finden Sie exakte Informationen, welches Antriebssystem an Ihrem Rad verbaut ist und welche Akkus mit diesem kompatibel sind. Einfach gesagt: Zu einem Bosch Motor gehört auch ein Bosch Akku. In unserem Shop haben wir deshalb die Akkus nach Herstellern sortiert (z.B. Bosch Akkus, Giant Akkus, Fazua Akkus). Auf der linken Seite können Sie Ihre Ergebnisse verfeinern und so auch nach Akkus mit einer bestimmten Kapazität suchen.

Sind Sie sich unsicher? Unser Kundenservice hilft Ihnen dabei sehr gerne weiter. Bitte halten Sie folgende Informationen parat:

  • E-Bike Hersteller
  • Modelljahr des E-Bike
  • Antriebshersteller
  • Position des Akkus (Rahmen/Intube, Sitzrohr, Gepäckträger)

Wie stark sollte ein E-Bike Akku sein?

Die Akkukapazität wird in Wattstunden (Wh) angegeben. Je mehr Wattstunden, desto größer auch die Entfernung, die Sie mit dem Akku zurücklegen können. Wie lange der E-Bike Akku hält, hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem:

  • Ihrem Gewicht und der Zuladung: Sind Sie ein großer Fahrer, der mit dem E-Bike täglich 50 km pendelt und unterwegs noch den Wocheneinkauf erledigt? Dann nehmen Sie den größeren Akku.
  • Ihrer Fahrstrecke: Fahren Sie vor allem kürzere Strecken in einer flachen Region auf ebenen Fahrradwegen? Dann genügt der kleinere Akku.
  • Der gewählten Unterstützungsstufe: Sie kennen auf Ihrem E-MTB nur eine Stufe: Vorwärts, und zwar mit Power? Dann nehmen Sie den größeren Akku.

Viele unserer Kunden schwören mittlerweile auf einen Zweitakku. Dieser kann bei kompatiblen E-Bikes im Rahmen installiert werden (z. B. Giant Range Extender). Andere Fahrer wiederum setzen gerne auf unsere speziellen E-Bike Rucksäcke oder Gepäckträgertaschen mit Akkufach (z. B. Vaude E-Back) um unterwegs die nötige Power zu haben.

Wann sollte ich einen neuen E-Bike kaufen und wie entsorge ich den Altakku?

Ganz klar: Bei groben Beschädigungen, wie Rissen in der Hülle oder beschädigten Kontakten sollte der Akku aus Sicherheitsgründen schnellstmöglich getauscht werden: Es besteht die Gefahr einer Selbstentzündung! Auch wenn der Akku defekt ist oder die Ladekapazität des Akkus deutlich merkbar abbaut, sollten Sie ein neues Modell in Betracht ziehen. In der Regel geschieht dies nach 500 bis 1000 Ladezyklen.
E-Bike Batterien jeglicher Art gehören keinesfalls in die Mülltonne! Sie sind Sondermüll und werden aufwändig recycelt, um wertvolle Rohstoffe zurückzuführen. Bitte geben Sie alte Akkus in einem Wertstoffhof ab oder kontaktieren Sie uns.

Mehr rund um den E-Bike Akku in unserem Blog:

Lesen Sie gerne auch in unserem Blog weiter. Wir haben hier Pflegehinweise, Neuheiten uvm. für Sie zusammengestellt:

E-Bike-Reisen: So laden Sie Ihren Akku unterwegs auf

Richtige Pflege verlängert die Lebensdauer des Akkus

Kalte Temperaturen: Was passiert mit meinem E-Bike Akku?

Heißer Sommer! Den E-Bike-Akku besser schützen

 

Zuletzt angesehen
Newsletter
Bewerten Sie uns!