Wild, aber unter Kontrolle: Das neue Orbea-Hardtail mit Bosch-Antrieb

22.01.2018 11:09

Bei Orbea wird’s wild: Mit dem nächsten Wild-Version stellt der E-Bike Hersteller ein echtes Schmuckstück vor. Neben der kategoriespezifischen Geometrie, wird der BoschMotor Performance CX echte Hardtail-Fans begeistern und den Kundenkreis deutlich erweitern. So ist das Orbea wild wir geschaffen für die schwierigsten Wege, steile und schelle Hänge und enge Kurven auf ungesichertem Untergrund. Talfahrten oder Steigungen bringen puren Gaudi, das Gelände wird zum Spielplatz.

Orbea Wild HT 40

Smart integrierter Akku Powertube 500 beim Orbea Wild HT

Ein Highlight beim Orbea Wild ist der interne Akku, der sich perfekt an die Rahmenform anpasst. Das schmeichelt nicht nur der eleganten Optik, sondern schützt das empfindliche Bauteil auch bestens. Trotzdem ist der Zugriff auf den Akku ganz einfach, ohne Werkzeug möglich. Auch bei der Gestaltung des Ladeanschlusses hat man mit einer Gummiverkleidung an den Schutz gedacht. Der Zugang zum An- und Aus-Schalter der Batterie und die Anzeige des Ladestandes befinden sich außen am Rahmen.

Orbea Wild HT

Technisch perfekt für den eMTB-Modus, passt dazu natürlich der Bosch Performance CX. Der Platzhirsch in der eMTB-Branche. Er lässt eine natürliche und sanfte Übertragung der Motorunterstützung zu – abhängig von der Tretleistung.

Rahmenmerkmale beim Orbea Wild HT

Auch beim Rahmen hat man nichts dem Zufall überlassen. Hydrogeformt, ist er leicht und trotzdem robust. Eine stahlbandbewehrte Gleitplatte schützt den Bosch-Motor und gewährt im eine lange Lebensdauer. Für eine höhere Effizienz an Steigungen und für ein besseres Handling bei Abfahrten sorgen die kürzeren Kettenstreben. Die höhere, kürzere Fahrerhaltung optimiret die Kontrolle auf dem Trail. Gewicht und Dynamik werden durch den kürzerer Reach gut austariert.

Orbea Wild Rahmendetail

Klassisch für ein eMTB sind der 35 mm Vorbau und der breite Lenker. Die Federung wurde auf die Anforderungen eines MTB mit eAntrieb hin optimiert. Auch die Reifen haben ein verstärktes eMTB-Gehäuse spendiert bekommen.

Mit dem Orbea Wild HT mit Bosch-Komponenten kompletieren die Spanier ihr Portfolio. Genau wie die Orbea Wild HT Shimano-Modelle, gibt es die neuen Bikes in vier Varianten - jeweils mit 27,5″+-Bereifung oder mit Laufrädern in 29 Zoll. Die Preise liegen wieder ähnlich und bewegen sich zwischen 2999 Euro und 4999 Euro bewegen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.