Fast Charger, Display KioX und Software Update - Die Neuheiten von Bosch eBike Systems 2019

07.07.2018 15:43

"Intelligenz am Lenker": Damit E-Bike-Fahrer mit Bosch-Antriebssystem genau die Funktionen auf das Display bekommen, die sie brauchen, hat Bosch eBike Systems seine Bordcomputer-Serie noch mal feinjustiert. Das neue Bosch KioX Display macht neben Intuvia und Purion das Trio perfekt. Lockstoff beim neuen Bosch KioX sind die erweiterten Funktionen gegenüber dem sehr puristischen Purion und dem sportlichen Intuvia. KioX verbindet das beste beider Modelle. Die Anzeige der fünf Fahrmodi, die Schiebehilfe, die Bedienung am Lenker per Remote Compact und die Dichtheit gegen Spritzwasser teilen sich alle Drei. Auch der Off-Board-Modus und das Laden eines Smartphones per USB ist wie beim Intuvia möglich. Auch die eShift-und DualBattery-Kompatibilität ist wieder mit dabei.

Was sind die neuen Funktionen beim Bosch KioX Display?

Alleinstellungsmerkmal ist das 1,9” große, hochauflösende Farbdisplay für noch bessere Lesbarkeit, selbst bei heftigster Sonneneinstrahlung. Die Hintergrundbeleuchtung passt sich an die Lichtverhältnisse perfekt an. So ist auch das Ablesen bei Dunkelheit überhaupt kein Problem mehr. Auch die Fitnessfunktion ist neu. So lässt sich das Kiox per BLE (Bluetooth Low Energy) für Trainingszwecke mit einem Herzfrequenzmesser vernetzen. Biker können so Ihre Herzfrequenz überwachen und das Training optimal abstimmen.

Bosch Display KioX

Ein guter Partner im Gelände ist das neue kratzfeste Gorilla-Glas, das vor Schmutz und Steinschlägen schützt. Als praktisch wird sich die Magnethalterung erweisen. Das Bosch KioX sitzt fest, lässt sich aber entsprechend flexibel und einfach entnehmen und anbringen. Auf die Schaltempfehlung, wie sie das Bosch Intuvia-Display anzeigt, wurde beim KioX verzichtet.

Bosch will die KioX-Software in den kommenden Jahren stetig erweitern. 2020 soll voraussichtlich auch eine Navigationsfunktion über die Verbindung mit dem Smartphone möglich sein. Anwender dürfen sich also auf User defined System Modes bei KioX freuen.

In den Direkt-Verkauf geht das Display aber erst im Sommer 2019.

Bosch Display KioX

Das neue Bosch KioX Display bei der Premiere auf der Eurobike 2018.

Bosch Fast Charger 2019

E-Biker, die täglich unterwegs sind und für die das schnelle Laden ihres E-Bike-Akkus kein Luxus bleiben soll, werden bei der nächsten Neuheit von Bosch eBike Systems für 2019 aufhorchen. So wird sich der Fast Charger zum Standard Charger und zum Compact Charger hinzugesellen. Als schnellster im Trio wird das neue Schnellladegerät von Bosch noch mehr Zeit beim Akkuladen rausholen.

Zum Vergleich: Während der Compact Charger für das volle Laden des PowerPack 400 6,5 Stunden benötigt, braucht es mit dem Standard Charger nur 3,5 Stunden. Der 6 A Fast Charger soll das PowerPack 400 in nur 2,5 Stunden voll laden können. PowerTube 500 und PowerPack 500 sollen nur 3 Stunden brauchen.

Bosch Fast Charger 2019

Der Bosch Fast Charger 2019.

Kraftvolle Schiebehilfe und kurze Kurbeln

Last but not least noch der Verweis auf zwei nicht ganz unwesentliche Neuerungen bei Bosch eBike Systems für 2019. Zum einen gibt es eine kraftvollere Schiebehilfe für das Performance Line CX-Paket, mit der sich steilste Anstiege in Laufgeschwindigkeit meistern lassen. Außerdem sorgt die neue Software für kurze Kurbeln bei eMountainbikes für eine optimale Kraftübertragung und dadurch mehr Bodenfreiheit am Trail.