Bosch SmartphoneHub ohne Smartphone

Bosch 2020: Neuer SmartphoneHub für COBI.Bike

Nach der Übernahme von COBI präsentiert Bosch endlich seinen neuen Smartphone Hub: Connected Biking wird nun also bei noch mehr E-Bikern ankommen. Als „digitaler Alleskönner am Lenker“ soll der Hub für ein smarteres Fahrerlebnis sorgen. Denn die intelligente Steuerzentrale verbindet eBiker über das Smartphone und die COBI.Bike App mit der Online-Welt. Das Thema Connected Biking steht bei Bosch eBike Systems ganz oben auf der Agenda. Deshalb dürfen sich eBiker auch künftig auf neue Produkte aus diesem Segment freuen!

  1. Was sind die Vorteile des Connected E-Biking?
  2. Übersicht: Funktionen und Features
  3. Sicheres E-Biken dank Sprachsteuerung
  4. Mit welchen E-Bikes ist der Smartphone Hub kompatibel?

Was sind die Vorteile vom Connected E-Biking?

Was das Internet beim Radfahren soll? Nun, es bietet eine Vielzahl von nützlichen Funktionen, die auch ein normales eBike-Display bietet, wie die Navigation zum Beispiel. Aber auch Fitnesstracking und Telefonieren sind möglich. Auch die Anbindung an andere Dienste und Apps wie zum Beispiel Strava und komoot sind nicht zu unterschätzen.

Ist der eBiker ohne das Smartphone unterwegs, muss er dennoch auf die wichtigsten Fahrdaten nicht verzichten. Ein integriertes Display im Hub schafft Abhilfe und macht technisch flexibel. „Küchengeräte, Autos, Rasenmäher: Das Internet der Dinge ist längst in unserem Alltag angekommen. Auch bei Fahrrädern ist Konnektivität das Zukunftsthema schlechthin, das gilt besonders für eBikes: Vernetzte Fahrräder bieten dem Nutzer in Zukunft nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Bereits heute arbeiten wir an Lösungen für die Mobilität von morgen – und treiben die Entwicklung rund um wie dem SmartphoneHub weiter voran“, schwärmt der Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems, Claus Fleischer, während der Neuheiten-Präsentation vor der versammelten Presse in Stuttgart.

Funktionen & Features des Smartphone Hubs

2D/3D Kartenansichten mit Sprachnavigation

Live-Wetterdaten für Tourenplanung

Mit Trainingspartnern gemeinsam trainieren (z.B. Strava)

Musik oder Hörbücher mit Spotify oder Audible

Smartphone unterwegs über den Hub laden

Hände bleiben bei Sprachsteuerung am Lenker

Licht an- und ausschalten

Steuerung auch über kleines, integriertes Display möglich

So vielfältig und komplex die Funktionen, so einfach soll die Bedienung sein. Dafür sind nur drei Schritte nötig: Das Smartphone in den Hub einklicken, COBI.Bike App starten, einfach losradeln! iPhone-Besitzer nutzen übrigens ein spezielles Smartphone-Case, das auf den SmartphoneHub passt und mit dem integriertem Lightning-Stecker das Smartphone lädt.

Sicheres E-Biken dank Sprachsteuerung

Gesteuert wird über die separate Bedieneinheit, bei der die Hände immer am Lenker bleiben. Durch die Sprachfunktion bleiben die Augen auf der Straße und nicht auf dem Display. Das Smartphone selbst kann während der Fahrt auch sicher in einer Tasche verschwinden. Das 1,52 Zoll große, in den Hub integrierte LC-Display zeigt die notwendigsten Daten an. Der Strom kommt unterwegs per USB vom Akku des eBikes. Über die USB-Schnittstelle kann der Fachhändler auch das Bosch-Diagnosegerät anschließen, um Software-Updates und Fehlerdiagnosen durchzuführen.

Mit welchen eBikes ist der SmartphoneHub kompatibel?

Mit Active Line und Active Line Plus-eBikes ab Modelljahr 2018 ist man auf der sicheren Seite. Cargo Line, Performance Line und Performance Line CX ab Modelljahr 2020 können ebenfalls nachgerüstet werden. Cargo Line Speed und Performance Line Speed sowie Kombinationen mit Bosch eBike ABS, eShift oder eSuspension sind leider ausgenommen.

Das könnte Dir auch gefallen

E-Bike in der Stadt

Dienstrad-Leasing günstiger denn je dank neuer Steuerregeln

Bosch Nyon 2020

Bosch Nyon eBike Display 2020 – Das könnte uns erwarten

Frohes Fest und guten Rutsch mit einer Rundschau voller positiver Meldungen

Logo Bundesverband Zukunft Fahrrad e.V. (BVZF) © bvzf.org

Bundesverband Zukunft Fahrrad: Lobby für die nachhaltige Mobilitätswende

4 thoughts on “Bosch 2020: Neuer SmartphoneHub für COBI.Bike”

    1. Hallo, beim neuen Smartphone Hub wird keine Hülle benötigt. Die universale Halterung kann für alle Smartphones genutzt werden. Eventuell hilft hier ein Blick auf unser Produktbeschreibung des Smartphone Hubs in unserem Shop – https://www.elektrofahrrad24.de/bosch-smartphone-hub.

      Das neue Smartphone Hub ist abwärtskompatibel zu allen Bosch Motoren ab der Generation 2 (also Active Line, Performance Line, Performance CX Line).

    1. Hallo Klaus, leider gab es immer wieder Lieferterminverschiebungen von Seiten Bosch. Nach mehrfacher Nachfrage wurde jetzt Ende Januar als Termin genannt. Mit sportlichen Grüßen Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.