Clubhouse Fort Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

Tern zeigt Rund-um-Wetterschutzlösungen für Kinder und Tiere

Zu den Rennern im Sortiment von Tern zählen traditionell die beiden E-Lastenfahrräder HSD und GSD. Auf der diesjährigen Eurobike in Friedrichshafen hat der Hersteller gerade neues Zubehör präsentiert. Im Zentrum steht dabei eine Rund-um-Wetterschutz-Kabine für Kinder.

1. Tern Clubhouse Fort Mini
2. Tern Clubhouse Mini
3. Tern Storm Box Mini
4. Tern Storm Shield Mini
5. Tern Doghouse Mini
6. Tern Soft Crate Mini
7. Tern Dog Roof Mini
8. Tern WeatherTop Bag

1. Tern Clubhouse Fort Mini

Clubhouse Fort Mini heißt die Neuheit von Tern. Der Name dürfte manchen von euch bekannt vorkommen. Erst Ende 2020 erschien mit dem Clubhouse Fort das größere Pendant, unter welchem zwei Kinder Platz finden. Nun folgt also die Variante für ein einzelnes Kind. Diese vereint in sich die Vorteile des großen Clubhouse Fort – zuzüglich zweier weiterer Pluspunkte:

  1. Das Clubhouse Fort Mini passt mit all seinen Komponenten im Gegensatz zum Clubhouse Fort sowohl auf das E-Cargobike HSD als auch auf beide Generationen des GSD.
  2. Für die Neuheit müsst ihr weniger tief ins Portmonee greifen. Die Komplettversionen unterscheiden sich ungefähr um 250 Euro. Je nachdem, bei welchem Shop ihr schaut.

Ein wenig hinkt der Preisvergleich. Das Clubhouse Fort beinhaltet die Sidekick Wide Decks. Etwas Vergleichbares gibt es beim Clubhouse Fort Mini nicht. Der Rest ist dagegen identisch. Das heißt, das Set besteht aus Storm Shield Mini, Storm Box Mini und Clubhouse Mini. Alle drei Bestandteile könnt ihr beliebig miteinander kombinieren. Maßgabe ist demnach einzig eure Vorstellung, wofür ihr das Equipment einsetzen wollt.

Komponenten des Clubhouse Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

Bevor wir auf die Details der Bestandteile eingehen, noch eine wichtige Information vorab. Wen immer ihr auf dem HSD oder dem GSD mitnehmen wollt, die Person darf höchstens eine Körpergröße von 140 Zentimetern mitbringen. Für mehr ist der Schutz nicht zugelassen.

Clubhouse Fort Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

2. Tern Clubhouse Mini

Basis des Clubhouse Fort Mini ist das Clubhouse Mini. Dessen Länge beträgt 40 Zentimeter. Es wird mithilfe von sechs Schrauben auf dem Gepäckträger montiert. Gleichzeitig könnt ihr dank dieser Sitzbank mit umlaufender Reling Lasten transportieren, deren Grundfläche maximal 40 x 40 Zentimeter misst. Dazu zählen beispielsweise flachere Euroboxen. Die sollte in der Höhe vielleicht maximal 60 Zentimeter betragen. Was im Ernstfall möglich ist, kommt vielleicht darauf an, wie gleichmäßig sich die Last in den Boxen verteilt und wo der Schwerpunkt der Last liegt.

An dem komplett verschweißten Rahmen finden sich vier Aufnahmen außen am Gestänge für Flaschenhalter, Schlösser oder anderes Zubehör. Die Reling ist seitlich in der Mitte mit Lenkerband umwickelt. Das ist für Kinder gewöhnlich viel angenehmer, wenn sie sich an dem Gestänge während der Fahrt festhalten. Sind die Kinder in der Lage selbst sitzen zu können, reicht das Clubhouse Mini zum Kindertransport an der freien Luft. Auf dem Boden der Sitzbank befestigt ihr dafür die ebenfalls neuen Sitzpolster namens MadPad. Diese lassen sich mit Klettverschlüssen arretieren. Mit mehreren Zentimetern Dicke fallen die Sitzpolster üppig genug aus, um ausreichend Sitzkomfort zu bieten. Das Madpad ist zweigeteilt. Ein Teil dient als Sitz, der andere als Lehne.

Clubhouse Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern
Sitzpolster Madpad für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

3. Tern Storm Box Mini

Über die Clubhouse Mini wird die Storm Box Mini gestülpt. Zumindest, falls ihr Transporttaschen an dem Bike anbringen wollt, um Last, die aus losen Dingen besteht, damit gesammelt von A nach B kutschieren zu können. Insgesamt fasst die Box ein Volumen von 100 Litern. Wegen des Gewichtes der Ladung braucht ihr euch nicht übermäßig den Kopf zerbrechen. Aus einer Art Lkw-Plane gefertigt ist das Material sehr strapazierfähig, wasserdicht und gleichzeitig einfach mit einem nassen Lappen zu reinigen.

Für den Boden der Strom Box Mini sind kleine Einleger vorgesehen. Diese soll die Box zusätzlich stabilisieren. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sie allerdings auch einfach weglassen.

Nutzt ihr die Box und habt keinen Kindersitz auf der Clubhouse Mini installiert, empfehlen wir euch, mit dem der Storm Box Mini Lit unterwegs zu sein. Diese Abdeckung reicht über die gesamte Oberseite der Box und schützt den Inhalt etwa vor plötzlich einsetzendem Regen. In diesem Cover sind an den vier Ecken jeweils Öffnungen eingearbeitet. Über diese befestigt ihr das Lit an den Enden des Gestänges der Storm Box Mini. Zum finalen Festzurren dienen Klippverschlüsse. Sobald es nicht regnet, verschwindet sie platzsparend zum Beispiel in einem Staufach der Strom Box Mini.

Fahrt ihr dagegen mit dem Nachwuchs im Kindersitz bei starkem Wind oder leichtem Regen, könnt ihr zu einer Art Schlauch von Tern greifen. Wie eine rund 40 Zentimeter hoher Schal lässt sich der um die Oberkante der Storm Box Mini herumlegen und erhöht entsprechend die Oberkante. In diesem Falle hält die ganze Geschichte durch Seilzüge und Spanngurte. Nach oben hin bleibt diese Lösung offen. Ist auch klar. Schließlich sind ja der Passagier samt Sitz im Wege. Allerdings sorgt die Erhöhung dafür, dass die Ladung oder Beine und Füße des Kindes trockenbleiben. Den Rest müssten wetterfeste Jacken und Kopfbedeckungen abhalten.

Storm Box Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

4. Tern Storm Shield Mini

Sobald Regen oder auch Kälte gegen einen Transport des Kindes unter freiem Himmel sprechen, wird es Zeit für die Storm Shield Mini. Diese Hülle macht aus der dem Clubhouse Fort Mini ein geschlossenes Abteil. Großflächige Fenster zu den Seiten und kleinere nach vorn und hinten gestatten dem Kind einen umfassenden Blick auf die vorbeieilende Umgebung und natürlich euch als Fahrerin und Fahrer.

Auf jeder Seite verlaufen zwei Reißverschlüsse in vertikaler Richtung. Zum Einsteigen genügt das Öffnen eines der Reißverschlüsse. Ihr könnt allerdings auch beide öffnen, die Seitenwände komplett hochrollen und mit zwei Schlaufen befestigen. In dieser Einstellung ist die Storm Shield Mini sogar eine Option als Sonnenschutz. Der Fahrtwind sorgt für die nötige Abkühlung.

Im Innen des Schutzes finden sich diverse Ablagefächer. Ein Teil davon ist offen. Andere lassen sich per Reißverschluss verschließen. In der Rückwand hat Tern ein paar Öffnungen eingearbeitet. Durch diese gelangt Luft nach draußen und drinnen. Im Resultat setzt sich kein Kondenswasser oder Dampf ab, sodass die Wände nicht beschlagen.

Zwischendurch die Storm Shield Mini abbauen, sollte gut überlegt sein. Erstens ist das nicht innerhalb von 30 Sekunden getan. Und zweitens nimmt sie im zusammengefalteten Zustand einiges an Platz weg. Eine Seite der Storm Box Mini wird damit gut gefüllt sein.

Storm Shield Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

5. Tern Doghouse Mini

Tern beweist neben dem Herz für Kinder auch eines für Haustiere. Kleinere Hunde und Katzen könnt ihr künftig dank einer speziellen Kabine für Tiere künftig einfacher auf euren Ausflügen mitnehmen. Analog zum Clubhouse Fort Mini setzt sich dieses Doghouse Mini aus drei Komponenten zusammen: der Clubhouse Mini, dem Soft Crate Mini und dem Dog Roof Mini.

Doghouse Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

6. Tern Soft Crate Mini

Über das Clubhouse Mini habt ihr schon alles Wichtige erfahren. Dort könnt ihr eine Art verstärkte, kastenförmige Box aus Mesh hineinsetzen – das Soft Crate Mini. Es ist aus einem einlagigen Gewebe gefertigt, das sich praktischerweise mit einfachen Mitteln reinigen lässt. Um das transportierte Tier während der Fahrt zu sichern und zu schützen, sind an der Basis zwei Sicherheitsgurte angebracht. Diese lassen sich beispielsweise am Geschirr des Hundes befestigen.

Wer möchte, kann die Soft Crate Mini auch als gewöhnliche Transportbox nutzen. Hinein passen immerhin 37 Liter an Volumen. In Sachen Gewicht stellen 13,5 Kilogramm das Maximum dar. Das gilt natürlich gleichermaßen für das Tier, das ihr mitnehmen wollt.

Wird Soft Crate Mini nicht gebraucht, legt ihr sie einfach flach zusammen und verstaut sie dank des geringen Packmaßes problemlos in einer Tasche.

Soft Crate Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

7. Tern Dog Roof Mini

Auf den Einsatz drauf kommt das Dog Roof Mini, die wasserfeste Abdeckung nach oben hin. Über einen Reißverschluss verbindet ihr sie mit dem Soft Crate Mini. Das Dog Roof Mini ist oben und an den Seiten aus Mesh gearbeitet. Das fördert die Luftzirkulation, sodass euer Vierbeiner jederzeit mit genügend Sauerstoff versorgt ist.

Dog Roof Mini für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

8. Tern WeatherTop Bag

Unabhängig davon, was ihr auf den hinteren Gepäckträger packt, gibt es unter Umständen noch weiteres Gepäck, das zudem mitmuss. Auch daran hat Tern gedacht. Passend für die beiden Frontgepäckträger Transporteur Rack und Hauler Rack zeigt der Hersteller auf der Eurobike eine neue Gepäcktasche. Die WeatherTop Bag fasst bis zu 45 Liter und ist per Fidlock®- Magnetschnallen und -Riemen montierbar.

Regenfeste Tasche Weather Top Bag für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

Beim Material hat Tern auf Praktikabilität und Umweltverträglichkeit geachtet. Die Tasche ist dank ultraschall- verschweißter Nähte nicht nur wasserdicht, sondern besteht in Teilen aus Recycling-Material. „Wir sind stolz darauf, dass wir mit der WeatherTop Bag zum ersten Mal einen umweltfreundlicheren Stoff für eine Tasche verwenden konnten“, betont Joshua Hon, Gründer des Unternehmens. „Wir sind ständig auf der Suche nach verantwortungsvoll hergestellten oder recycelten Stoffen. Es ist nicht immer einfach, ein Material zu finden, das auch die richtigen funktionalen und ästhetischen Eigenschaften hat. Aber es ist wichtig, diese Anstrengungen zu unternehmen, um unsere Auswirkungen auf den Planeten zu minimieren. Je mehr wir und andere Marken nach solchen Stoffen fragen, desto mehr werden unsere Partner daran arbeiten, sie zu liefern.“

Weather Top Bag für E-Cargobikes HSD und GSD von Tern

Falls eines der beschriebenen Zubehörteile etwas für euch sein könnte, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden. Alle erwähnten Teile sind laut Tern erst ab dem ersten Quartal 2022 erhältlich.

Bilder: Mobility Holdings Ltd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.