Schwalbe Update 2018 – Die ideale Bereifung, nicht nur für E-Bikes

28.08.2018 21:52

Reifenhersteller Schwalbe hat diesen Sommer einige spannende Updates vorgenommen. So gibt es eine ganz neue Produktlinie "Schwalbe E-Bike Tires", dazu drei neue Reifen, einen ganz eigenen Webauftritt (www.e-biketires.com) und einen speziellen Schwalbe E- Bike Tires Katalog. Damit setzt man ganz klar den Schwerpunkt auf die E-Power. Doch der Reihe nach:

Schwalbe Energizer Plus für E-Bikes

Was gibt es zum neuen Energizer Plus zu sagen? Dem E-Bike-Spezialisten hat das Traditionsunternehmen Schwalbe eine radikale Runderneuerung spendiert. So rollt er zum Einen auf dem neuen Addix E Compound – das ist die erste Gummimischung, speziell für E-Bike-Bereifung. Damit sollen vor allem City-E-Bikes und Touren-E-Bikes ihr Potenzial richtig ausschöpfen können.

Schwalbe Energizer Plus

Die Schwalbe Energizer-Familie war die erste reine E-Bike-Bereifung am Markt. "Der neue Energizer Plus hat ein hochmodernes, dynamisches Tourenprofil mit glattem Mittelteil und stark diamantierten Seitenflächen. Es rollt leicht auf der Straße und greift zu, wenn es einmal über unbefestigten Untergrund geht," beschreibt Schwalbe Product Manager Touring-Reifen, René Marks.

Die Addix E Compound-Gummimischung für den Energizer Plus basiert auf dem Addix Speedgrip MTB Compound und soll nun ein Maximum an Haltbarkeit bei gleichzeitig niedrigem Rollwiderstand und auch bei hohen Geschwindigkeiten außergewöhnlichen Grip bieten. Altbewährt ist der drei Millimeter starke GreenGuard natürlich wieder integriert.

Alle Schwalbe Energizer Reifen sind auch für S-Pedelecs zugelassen. Der Preis wird bei 28,90 liegen. Ab Herbst 2018 sollen die Reifen in den Handel kommen.

Schwalbe Eddy Current für E-MTBs

Als erster Reifen passend für E-MTBs entwickelt, bringt der neue Eddy Current eine "radikale Reifentechnik" und ein zweistufiges Größenkonzept mit. Der "Wirbelstrom“ (englisch: eddy current) passt für All Mountain-, Enduro- und Gravity-E-Bikes. Konzipiert für Up- und Downhillfahrten, sind kraftvolle Beschleunigungen auf technischen Trails genauso möglich, wie flowiges Fahren. "22 bis 25 Kilogramm wiegt so ein Bike, mit bis zu 75 Newtonmeter wirken hier fast so hohe Drehmomente wie am Motocross-Bike. Aufgrund der stärkeren Kräfte haben wir Anleihen von Trial- und Motocross-Reifen übernommen, etwa die stabilen Stollen, mehr Gummi und größere Breiten. Hinzu kommt ein radikales Größenkonzept mit unterschiedlichen Laufradgrößen an Vorder- und Hinterrad für eine maximale Performance,“ so Carl Kämper, Junior Product Manager MTB-Reifen. Dafür hat Schwalbe den Eddy Current mit seiner stabilsten Karkasse ausgestattet. Auf der Laufläche befinden sich fünf Gewebelagen und vier an der Seitenwand. Das schützt zuverlässig vor Pannen und Durchschlägen.

Schwalbe Eddy Current

Auch der Eddy Current wird ab Herbst 2018 im Fahrradfachhandel ab 62,90 Euro erhältlich sein.

Wartungsfreie Reifen? Schwalbe Airless System machts möglich

Pumpen ade! Das Schwalbe Airless System bedeutet 100 Prozent wartungsfreies Radfahren. Bei dieser Innovation sorgt ein extrem elastisches, thermoplastisches Polyurethan im Reifeninneren für Leichtlauf und Komfort. Einmal montiert sollen die Reifen bis zu 10.000 Kilometer – eine übliche Nutzung vorausgesetzt – fahren. Ohne Wartung oder Pumpen. Der gefühlte Luftdruck liegt bei 3,5 Bar, was dem Fahrverhalten eines normalen Luftschlauchs entspricht.

Das Schwalbe Airless System ist für E-Bikes, die wegen ihres höheren Gewichts und der stärkeren Belastung anspruchsvolle Forderungen an einen Reifen stellen, ideal geeignet.

Schwalbe Airless System

Schwalbe E-One E-Rennrad-Reifen

Last but not least bringt Schwalbe noch in dieser Saison mit dem E One einen speziellen E-Rennradreifen heraus. Die Grundidee: Der Motor spielt beim E-Rennrad eine zurückhaltende Rolle. Rennradfahrer setzen die Unterstützung punktuell ein, oder lassen den Motor gleich ganz zu Hause. Das bedeutet für den Schwalbe E-One, das er leicht rollen muss, wie ein ganz normaler Faltreifen, gleichzeitig aber einen hohen Pannenschutz und mehr Grip braucht. Dafür sorgen das Addix Race Compound mit extra starkem Grip und ein V-Guard für ein hohes Pannenschutz-Niveau. Kostenpunkt: 52,90 Euro.

Schwalbe E One