Streifzug über die BIKE&CO Ordermesse: das HAIBIKE XDURO NDURO 8.0

17.10.2017 06:27

EUROBIKE, interbike, jetzt BIKE&CO – schaut man sich an, wo wir von ELEKTROFAHRRAD24 dieses Jahr schon rumgekommen sind, könnte man uns glatt für fahrendes Volk halten.

ELEKTROFAHRRAD24 auf der BIKE&CO Ordermesse

Jüngst trafen wir auf der Ordermesse in Mainhausen bei Frankfurt a. M. am Stand von Winora-HAIBIKE Florian Keller, der uns das neue HAIBIKE XDURO NDURO 8.0 mit BOSCH Performance-CX-Antrieb aus der 2018er eBike-Flotte vorstellte. Natürlich hat Haibike noch viele weitere Top-Modelle für 2018 parat - sowohl aus der XDURO als der NDURO Klasse, die über jede Menge neue Features verfügen.

Bedeutungsverschiebung bei XDURO/SDURO

Zunächst erläutert Florian, dass die Begriffe XDURO und SDURO neuerdings anders verwendet werden. Bezeichneten sie früher, ob ein Modell über einen BOSCH- oder einen YAMAHA-Antrieb verwendete, steht XDURO jetzt für „extrem sportlich, Downhill und Race" - SDURO hingegen ist „sportiv, kompakter und komfortabler.“

Das HAIBIKE XDURO NDURO 8.0

Das HAIBIKE XDURO NDURO 8.0 zeichnet sich durch eine längere Geometrie und einen flacheren Gabelstand im Lenkwinkel aus, was es sehr abfahrtsorientiert macht. Highlights sind ein formschön verbauter BOSCH PowerTube Akku sowie ein „Fender“ genanntes Schutzblech, das den Akku (immerhin eines der teuersten Ersatzteile) zusätzlich schützt. Eine HAIBIKE-Besonderheit ist das Modular Rail System, bei der im Unterrohr eine zusätzliche Befestigungsschiene eingearbeitet ist, die – je nachdem – Platz für einen Flaschenhalter, einen Schließzylinder, ein Wertsachen-Case und ein Range Extender Kit für einen zweiten Akku bietet.

In unserem Shop gibt es bereits einige 2018er HAIBIKE-Modelle, und demnächst werden es noch mehr sein – unter anderem auch das Haibike XDURO NDURO 8.0!