Orbea Wild – das eMTB-Geschoss aus der Ex-Waffenfabrik

21.11.2017 07:15

Beginnen wir unsere heutige News mit der Feststellung, dass Fahrradgeschichten auch Zeitgeschichte sein können. Zum Beispiel ORBEA. Der spanische Fahrradhersteller wurde 1847 im baskischen Eibar als Waffenhersteller (!) gegründet. Heute produziert Orbea in Mallabia jährlich etwa 250.000 Fahrräder. Die Unternehmensform ist eine Genossenschaft, in der die Mitarbeiter des Unternehmens Anteilseigner der Firma sind.

Auch wenn sich die Produktion heutzutage friedlichen Zwecken widmet, ist die jüngste Neuvorstellung von Orbea ein ziemliches Geschoss!

ORBEA Wild. Bildquelle: ORBEA-Presse-Kit

Das eBike mit SHIMANO-e8000-Motor nennt sich Wild, und laut Pressemitteilung kannst Du damit „die Kontrolle über deine Ausflüge zurückerlangen und deine wildeste Seite entdecken.“ Auch sonst findet die Pressemitteilung poetische Bilder:

„[…] enge Kurven auf Tannennadeln, wie Wasser durch Felsengärten fließen, keine einzige überflüssige Aktion. Wild ist, wenn du weißt, du gehörst hierher, wenn alles ebenso vertraut wie aufregend ist. Nichts lenkt dich ab von der nächsten Kurve, Talfahrt oder Steigung. Das Gelände ist dein Spielplatz: mit Wild in die Wildnis.“

ORBEA Wild in Aktion. Bildquelle: ORBEA-Presse-Kit.

Das können wir nicht toppen, und daher wenden wir uns den nackten Fakten zu:

Integrierte Batterie in ergonomischem Rahmen

Es gibt eine integrierte Batterie, die perfekt an die Rahmenform angepasst ist und für guten Schutz und eine schnittige Optik sorgt. Der Ladeanschluss ist gummiverkleidet, gut geschützt und ohne Werkzeug leicht erreichbar.

Der mit der neuesten Technik hydrogeformte AL7000-Rahmen ist leicht und robust. Die raffinierte Form sorgt dafür, dass das Material genau da ist, wo es gebraucht wird. Der Rahmen ist sowohl 27+ und 29-kompatibel. Der Abstand beträgt BOOST-148. Und die stahlbandbewehrte Gleitplatte rüstet den Motor für eine lange Lebensdauer aus.

Der SHIMANO E8000-Antrieb mit seinem Standardkettenkranz und integriertem Drehzahlmesser ist der leichteste und kompakteste auf dem Markt. Seine Form erlaubt eine attraktive Geometrie und Kinematik.

Das Farbdisplay ist kompakt gehalten und passt problemlos zu den anderen Steuerungen am Lenker. Außerdem ist es Bluetooth/ANT+-kompatibel.

eMTB-Komponenten: kurzer Hinterbau, aufrechter Trailbike-Position

Kommer wir zu den eMTB-Komponenten: da wären ein 35-mm-Vorbau, der breite Lenker sowie eine eMTB-optimierte Federung. Die Räder sind ordentlich robust mit extra-großen Bremsscheiben. Die Reifen stecken in einem verstärkten eMTB-Gehäuse. Der Sattel verspricht Bequemlichkeit. Insgesamt besteht die eMTB-Geometrie aus einem kurzen Hinterbau und aufrechter Trailbike-Position.