Intense bringt mit dem Tazer sein erstes eMTB auf den Markt

20.10.2018 20:02

Auftritt: Ein neues Spitzenmodell im E-Mountainbike-Segment. In der Topvariante wird das Intense Tazer satte 7499 Euro kosten. Wer trotzdem zugreifen möchte, kann jetzt vorbestellen. Ausgeliefert wird nach Unternehmensangaben im November 2018. Dafür gibt es dann auch ordentlich was fürs Geld: Die amerikanische Premiummanufaktur Intense setzt bei ihrem ersten motorunterstützten Mountainbike auf hochwertigste Ausstattung, um eine echte MTB-Erfahrung ohne schwerfälliges Handling und einer direkten sowie stufenlosen Übertragung von den Pedalen zum Antrieb zu ermöglichen.

Intense Tazer E-Bike

E-Fully Intense Tazer

Das Intense Tazer ist für den Enduro-Einsatz konzipiert. Mit dem Shimano Steps E8000 Antrieb, 150 mm Federweg hinten und 160 mm Federweg vorne, ist es dafür bestens gerüstet. Der TAZER optimierte Voll-Carbon-Rahmen mit Unterrohrschutz und interner Kabelführung trägt dazu bei, das Gewicht des Bikes im Rahmen zu halten. Mit 21,5 Kg scheint das auch gelungen. Der Rahmen ist übrigens in vier Größen erhältlich – auch für Fahrer bis 1,97 m. Die XL-Variante soll allerdings erst im Frühjahr 2019 hinzukommen.

Geometrie für agressive Trail-Fahrten

Die Geometrie des Intense Tazer wurde ganz dem besonders aggressiven Trail angepasst. So liegt der Reach in Größe M bei 450 mm, das Tretlager liegt nur 347 mm über dem Boden. Dazu kommen eine flacher Lenkwinkel von 74,9 Grad und 450 mm lange Kettenstreben. Der Sitzwinkel macht angenehme Bergauffahrten möglich.

Bei der Bedieneinheit verlässt sich Intense auf das Shimano Steps LCD-Display mit Bluetooth. Bei Naben und Felgen fiel die Wahl auf DT Swiss. Alle weiteren Merkmale kann man hier nachlesen.