Exklusive E-Bikes von Lamborghini

17.04.2018 20:29

Ein Lamborghini für unter 20 000 Euro? Ab sofort machbar. Wer schon immer von einem italienischen Sportflitzer geträumt hat, kann jetzt nach den Sternen greifen. Allerdings fährt der Traum nur auf zwei Rädern: Der Luxusauto-Hersteller Lamborghini tut es nun vielen Autobauern gleich und hat unlängst seine hauseigenen E-Bikes vorgestellt. Und wie sollte es anders sein: Der Luxus spiegelt sich auch hier im exklusiven Design und im Preis wieder.

Limitierte E-Bike-Version von Lamborghini 

In Kooperation mit dem Start-Up-Unternehmen Italtechnology hat Lamborghini im norditalienischen Sant'Agata Bolognese, ganz in der Nähe von Bologna, wo sich der Firmensitz befindet, eine limitierte Version seiner E-Bikes gefertigt. Ganze fünf Jahre hat man sich wohl Zeit gelassen, um an der Technologie zu feilen. Ganze vier internationale Patente hat man sich in diesem Zusammenhang schützen lassen.
ie der Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore" vom 10. April 2018 zu entnehmen war, verfügen die Bikes über ein elektronisches Anti-Diebstahl-System, das bei einem Einstiegspreis von 14.500 Euro durchaus sinnvoll erscheint. Die Reichweite wird mit sensationellen 145 Kilometern angegeben. Selbstverständlich können die E-Bikes in den Farben gängiger Lamborghini-Automodelle lackiert und damit dem Farbton des eigenen Rennwagens angepasst werden.

Lamborghini E-Bike

Foto: Lamborghini

Welche Modelle der Lamborghini-E-Bikes gibt es?

Grundsätzlich gibt es die Lamborghini E-Bikes in zwei Modell-Varianten: Neben einem E-MTB gibt es eine Straßenversion als S-Pedelec. Ab Mai 2018 sollen die Lamborghini E-Bikes online und bei ausgewählten Fachhändlern weltweit käuflich sein.

Ganz neu greifen die Italiener damit nicht nach dem Fahrradsegment. Im März 2018 hatte Lamborghini schon einmal ein auf 25-Stück limitiertes Triathlon-Bike zum Preis von 20.000 Dollar auf den Markt gebracht.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.