E-Bikes im Abo? Swapfiets testet Fahrräder-mit-Reparaturservice-Dienst

12.04.2018 07:32

Old-School-Drahtesel im High-Tech-Blog?

Drei Studenten der Technische Universiteit Delft haben sich einen Service ausgedacht, der über kurz oder lang auch Implikationen für den E-Bike-Markt haben dürfte.

Das Swapfiets-Logo. Bildquelle: swapfiets.nl

Das Swapfiets-Logo. Bildquelle: swapfiets.nl

Swapfiets/Swaprad* – tausch’ ein kaputtes Rad gegen ein Neues!

Die Idee hinter Swapfiets (so der Name, mit dem der Service in den Niederlanden antritt, wobei „swap“ englisch für „(aus-)tauschen“ ist und „fiets“ niederländisch für „Fahrrad“) ist Folgende: für eine monatliche Gebühr von 15 Euro (12 für Studenten) bekommt man ein Sieben-Gang-Fahrrad inklusive sämtlicher Wartungen und Reparaturen gestellt. Zum Fahrrad dazu gibt’s noch zwei Fahrradschlösser, ein Vorder- und Rücklicht sowie eine Diebstahlsversicherung. Bei Defekten wie z. B. einer Reifenpanne kommt ein Mechaniker vorbei, besieht sich den Schaden und repariert ihn – oder man bekommt ein neues Fahrrad gestellt.

Swapfiets in über 14 Städten, und jetzt auch in Münster!

Iin den Niederlanden ist der Rundum-Service inzwischen in 14 Städten ein erfolgreiches Konzept, das sogar als Start-Up des Jahres nominiert war. In Löwen, Antwerpen und Gent gibt es bereits Ableger. Jüngst ist es kürzlich sogar nach Deutschland rübergeschwappt – mit einer ersten Dependance in … Münster (wo sonst?). Die Swapfiets-Räder sind an ihrem blauen Vorderrad erkennbar. 

Gegenentwurf zur Bike-Sharing-Epidemie?

Im Grunde genommen geht Swapfiets den umgekehrten Weg der Bike-Sharing-Economy-Modelle, die gerade mit Bildern abgewrackter Billig-E-Bike-Berge und deren ziemlich unsanfter Okkupierung öffentlichen Raumes zu Zwecken der Monetarisierung fast nur Negativ-Schlagzeilen machen.

Wieviel wäre Euch der Swapfiets-Service wert, wenn er auch E-Bikes im Programm hätte?

Nachtrag: Erst nach dem Verfassen des Artikels hat die Bildrecherche offenbart, dass Swapfiets.nl bereits vereinzelt auch E-Bikes anbietet, z. B. in Groningen. Das Modell Power 7 mit Gepäckträgerakku lässt sich für 72,50 Euro im Monat mieten.

E-Bike-Modell Power 7 des Anbieters Swapfiets.nl.

E-Bike-Modell Power 7. Bildquelle: Swapfiets.nl.

*Wie ebenfalls erst nach Veröffentlichung bekannt wurde, startet das Unternehmen in Deuschland nicht, wie ursprünglich vorgesehen, unter dem deutschen Namen „SwapRad“, sondern auch unter dem niederländischen Namen Swapfiets. Der Artikel wurde angepasst, um den Irrtum nicht weiter zu verbreiten.