E-Bike-Beleuchtung: Die Neuheiten von Busch + Müller 2019

09.07.2018 11:15

Es werde Licht. Gesetzesänderungen befeuern den Neuheiten-Markt. Die Abschaffung der Dynamopflicht 2013 führte bei den Herstellern zu ungeahnter Innovationslust. Denn seit dem die E-Bike-Beleuchtung ganz offiziell aus dem Antriebs-Akku gespeist werden darf und Fahrradfernlicht gesetzlich erlaubt ist, haben Hersteller, wie Busch + Müller, spezielle Scheinwerfer entwickelt, die nicht nur den veränderten technischen Gegebenheiten Rechnung tragen. Bei den schnellen E-Bikes schadet es auch nicht, in puncto Beleuchtung mehr rauszuholen.

So sind moderne E-Bike-Beleuchtungen nicht nur mit den unterschiedlichsten E-Bike-Antrieben kompatibel, sie machen auch jede Menge Licht. Vorreiter Busch & Müller hat das "E" inzwischen an sieben Scheinwerfer und drei Rücklichter verliehen. Das Top-Modell ist der "IQ-X E" mit 150 Lux Beleuchtungsstärke, die mit gängigen Dynamos nicht möglich wären.

E-Bike Scheinwerfer Busch + Müller 'IQ-XM'

Nach der Eurobike kommt nun der Sprung zum ein E-Bike-Scheinwerfer mit Fernlicht. Per Knopfdruck am Lenker kann der Busch + Müller 'IQ-XM' (199 Euro) als Fernlicht genutzt werden, was enorme Weitsicht bringt. Im Abblendbetrieb leistet der neue IQ-XM von Busch + Müller immer noch stattliche 80 Lux. Dabei strahlt er homogen und weit und mit exakter Hell/Dunkel-Grenze. Der Aluminium-Designscheinwerfer 'IQ-XM' ist in schwarz oder silber erhältlich und für E-Bikes mit einer Tretunterstützung bis 25 km/h zugelassen. Preis: 199 Euro.

Busch + Müller IQ-XM

Busch + Müller E-Bike Scheinwerfer IQ-XM, schwarz

Busch + Müller E-Bike Scheinwerfer IQ-XM, silber, mit Fernlichtknopf

Busch + Müller E-Bike Scheinwerfer IQ-XM, silber, mit Fernlichtknopf

TOPLIGHT Line K brake E 2019 von Busch + Müller

Mit dem TOPLIGHT Line K brake E stellt Busch + Müller eine weitere Neuheit für 2019 vor. Der E-Bike-Scheinwerfer mit echtem Bremslicht strahlt schon über den patentierten Leuchtstreifen im Normalbetrieb breit und superhell. Wird der Bremshebel betätigt, leuchtet das Bremslicht deutlich auf. So kann der nachfolgende Verkehr den E-Biker viel deutlicher wahrnehmen – ein deutlicher Zugewinn bei der Sicherheit. Für die Installation des TOPLIGHT Line K brake E, das übrigens exklusiv für E-Bikes entwickelt wurde, benötigt es eine Kabelverbindung zum Bremshebel. Preis: 49,90 Euro.

TOPLIGHT Line K brake E von Busch + Müller

TOPLIGHT Line K brake E von Busch + Müller

Kleinstes E-Bike-Rücklicht

Noch was Neues für Hinten: Das µ [my] E. Sprich: mü, von Busch + Müller ist das kleinste, straßenzugelassene Rücklicht (Abmessungen: 11.67 x 16.93 cm) bisher am Markt. Im hochwertigen Aluminiumgehäuse, schwarz oder silber eloxiert, passt es sich perfekt in die IQ-X-Reihe ein. Trotz der geringen Größe macht es bei der Sichtbarkeit keine Abstriche. Der Abstrahlwinkel von 320° ist enorm. Das µ [my] gibt es für E-Bikes und auch für den Dynamobetrieb. Zur Installation gibt ensprechendes Zubehör für das Schutzblech, die Sattelstütze oder die Strebe. Preis: Ab 44,90 Euro.

Busch + Müller Rücklicht my

Busch und Müller µ [my] Rücklicht

IQ-X und IQ-XS sind MonkeyLink ready

Für die kommende Saison hat Busch + Müller die E-Bike-Scheinwerfer IQ-X und IQ-XS für das Anbauteilesystem MonkeyLink adaptiert. So lassen sich die HighEnd-Designscheinwerfer schnell und unkompliziert über den Magnetverschluss des MonkeyLink-Systems anbringen. Der Halter am Scheinwerfer wird darüber wie von selbst in die Aufnahme am Lenker-Vorbau geführt. Das System arretiert mit einem Klick automatisch. Auch die elektronische Verbindung wird so hergestellt. Das System ist besonders bei Fahrern von E-MTBs beliebt.