Bereit für die nächste Generation des Fahrradcomputers?

25.04.2018 21:27

Auf der suche nach einem High-End-Fahrradcomputer? Dann könnte der JESPR – dessen Vorverkauf gestartet ist – genau das richtige für dich sein. Der Radcomputer des 2016 gegründeten Schweizer Start-ups JESPR Connects AG will etwas völlig Neues für die Sparten Rennrad, Mountainbike und Triathlon bieten. Dabei sollen sich Profis als auch Freizeitsportler, die sich beim Training auf hohem Niveau unterstützen lassen wollen, angesprochen werden.

JESPR-Fahrradcomputer

Die JESPR Connects AG arbeitet dafür in enger Partnerschaft mit dem nationalen Fahrradsport-Verband Swiss Cycling, der nicht nur bei der Entwicklung des Gerätes maßgeblich beteiligt ist, sondern auch beim Vertrieb unterstützen soll. Das Team von JESPR setzt auf seine langjährigen Erfahrungen in der Fahrradindustrie. Außerdem sitzen neben Software- und Elektronikentwicklern auch Profi-Sportler mit im Boot.

Was ist das Besondere am JESPR-Fahrradcomputer ?

Neben den bekannten und bewährten Fahrradcomputer-Funktionen, soll JESPR zusätzliche leistungsorientierte Anwendungsmöglichkeiten bieten. Indem sich Jespr mit einer SIM-Karte betreiben lässt, verschwimmen die Grenzen hin zum Smartphone förmlich. Live-Streaming oder Online-Kommunikation sind möglich. So ist zum Beispiel eine kontinuierliche Datenanalyse machbar, da Position und Leistungsdaten von Sportlern für Trainer und Betreuer live auf einem mobilen Gerät abgerufen werden können. Im Spitzensport können dadurch Taktiken sofort angepasst werden. Auch im Freizeitbereich lassen sich so spontane Wettrennen managen.

High-End-Fahrradcomputer JESPR

Via ANT+ oder Bluetooth sind alle Sensoren mühelos anschließbar. Die Ablesbarkeit des transmissiven Displays wird auch bei direkter Sonneneinstrahlung garantiert. Ein präzise Bedienung des Touchscreen mit Pinch-to-Zoom-Funktion ist auch mit Handschuhen und bei Regen möglich. Da JESPR über eine offene Android-Plattform läuft, können Anwendungen von Drittanbietern installiert werden.

Produziert wird übrigens in Deutschland. Die Auslieferung erfolgt also pünktlich zum Saisonstart.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.