BAT – Das mitwachsende E-Bike von Bad Bike

17.07.2018 20:21

E-Bikes für Kinder sind im Kommen. Die Junior E-Bikes von Haibike, die Kinder-Elektrofahrräder von Ben-Bikes oder das KTM Macina Mini Me beweisen – das die kleinen Modelle gefragt sind. Das Modell, das 2018 unter den Neuheiten der Eurobike zu finden war, ist sicher kein Fahrrad, mit dem man tagtäglich zur Schule fährt. Denn das Bat Kids-E-Bike von Bad Bike fällt auf, und ist richtig was zum Protzen. Das Mini-Crossover-E-Bike des italienischen Herstellers ist ein flinker Flitzer auf 20" Reifen. Mit einer 4" breiten Trenched Lauffläche ist es für das Fahren in jedem Gelände ausgelegt. Dabei wurde das elektrische System so konzipiert, dass es mit den Nachwuchs-E-Bikern mit wächst.

Bat Bike schwarz

Ausstattung des Bat Bike

Zur Ausstattung gehört ein 250-Watt-Hinterrabenmotor mit drei Unterstützungs-Stufen, die über das Display zugeschaltet werden. Die Geschwindigkeit lässt sich auch individuell drosseln – perfekt für E-Bike-Einsteiger unter den Kids. Die Gänge wechselt der E-Bike-Nachwuchs mit einer 7-Gangschaltung von Shimano.

Bat Bike Pink

Kids, die sich das Bat Kids-E-Bike von Bad Bike vom Weihnachtsmann wünschen, müssen allerdings super brav sein, denn preislich liegt das Kinder E-Bike mit 1149 Euro eher im hochpreisigen Segment. Das nötige Zubehör, wie Beleuchtung oder Packtaschen gibt es gegen Aufpreis. Achtung: Das Bike wiegt 20 Kilo. Ist also nichts für Leichtgewichte.

Dafür ist die Farbauswahl sensationell. Echte E-Bike-Piraten werden sich sicher für den schwarzen Helden entscheiden. Wer noch mehr auffallen will, wählt Pink oder Quietscheenten-Gelb.